Dissertation verlegen im Wissenschaftlichen Verlag Berlin

Um eine Dissertation in einem wissenschaftlichen Verlag verlegen zu lassen, sind unbedingt einige Formalien zu beachten. Zunächst einmal müssen Doktorarbeiten, die an deutschen Hochschulen entstanden sind, veröffentlicht werden.  Die Vorschriften, in welcher Form dies zu erfolgen hat, sind nicht nur von Universität zu Universität recht unterschiedlich, sondern divergieren auch zwischen den verschiedenen Fachbereichen. Fast alle Fachbereiche lassen aber mehrere Möglichkeiten der Veröffentlichung einer Dissertation zu. Allerdings ist nach wie vor die Veröffentlichung der Dissertation als Buch in einem Wissenschaftsverlag die am häufigsten genutzte Publikationsform.

Viele Fachbereiche fordern einen Vermerk im Impressum, aus dem hervorgeht, dass es sich um eine Dissertation handelt, oder wollen, dass eine spezielle Titelei (evtl. auch ein Lebenslauf) in die abzugebenden Pflichtexemplare einzubinden ist. Bitte informieren Sie sich über diese spezifischen Anforderungen in der Promotionsordnung oder beim zuständigen Prüfungsamt.

Doktorarbeiten sprechen meist nur einen kleinen Kreis hoch spezialisierter Wissenschaftler an, die Verkaufszahlen sind entsprechend gering. Wissenschaftsverlage können Dissertationen nur verlegen, wenn die Autoren sich mit einem Zuschuss an den Herstellungskosten beteiligen (den Buchpreis entsprechend zu gestalten, verbietet sich angesichts der ohnehin hohen Preise). Der Zuschuss ist in erster Linie vom Thema und Umfang der Arbeit abhängig und kann durch Eigenleistungen (Gestaltung, Korrektur etc.) des Autors nochmals verringert werden.

Der wvb bemüht sich den Druckkostenzuschuss möglichst moderat zu gestalten, einen Überblick finden Sie hier. Ein detailliertes Angebot, in dem wir auch die Kosten für Farbseiten, Hardcover, zusätzliche Autorenexemplare usw. aufschlüsseln, unterbreiten wir Ihnen gerne. Bitte füllen Sie dafür unser Formular möglichst genau aus.

Natürlich zahlt der wvb auch Autorenhonorar und die Verfasser können die Vergütung der Verwertungsgesellschaft Wort in Anspruch nehmen, so dass in der Regel unsere Autoren einen (kleinen) Gewinn erwarten können.

Vorteile die Dissertation im wvb verlegen zu lassen

  • Professionelle Herstellung
  • Auswahl verschiedener Papiere, individuelle Umschlaggestaltung
  • Günstige Veröffentlichung durch geringen Druckkostenzuschuss
  • 10% Autorenhonorar
  • Gezielte fachspezifische Werbung
  • Versendung von Rezensionsexemplaren
  • Verfügbarkeit im Buchhandel, bei Amazon und in unseren Webshops

Haben Sie Fragen zum Thema "Dissertation verlegen", kontaktieren Sie uns bitte, wir werden Ihnen gerne mit Antwort, Rat und Tat zur Seite stehen.